GRÜNGOLD AG  | DER OFFIZIELLE BLOG

Branchenbarometer: Speziell für die Biomethanbranche fällt die Prognose positiv aus

Branchenbarometer sind maßgeblich dazu da, Unternehmen und Investoren eine Einschätzung darüber zu ermöglichen, welche Wirtschaftszweige oder welche bestimmten Geschäftsmodelle innerhalb eines Sektors welche Chancen und Risiken bieten. Auch die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt regelmäßig ein Branchenbarometer vor. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente

Weiterlesen ..

Biomethan etabliert sich weltweit immer stärker als Kraftstoff der Zukunft

Jetzt steigen auch Reedereien auf den nachhaltigen Biokraftstoff um Im Frühjahr 2021 zeigt ein großes Unternehmen für Schifffahrtslogistik, dass nachhaltige Mobilität nicht dem privaten Sektor vorbehalten ist: Die französische Reederei CMA CGM will künftig Frachtschiffe, die durch umweltfreundliches Biomethan angetrieben werden, durch Gewässer schicken. Dieser Schritt zeigt, dass der grüne

Weiterlesen ..

Aktuelle Studie zeichnet hervorragende Perspektiven für den Markt rund um Biomethan, vor allem in Deutschland

Der Markt mit Biomethan befindet sich momentan in einer wahren Blütezeit, und der Boom dürfte auch in den kommenden Jahren nicht abflachen. Auf Basis einer eingehenden Analyse des Weltmarktes mit Biomethan kommt eine brandaktuelle Studie zu dem Ergebnis, dass das klimaneutrale Gas als regenerative Energiequelle auch in Zukunft eine führende

Weiterlesen ..

Kraftstoff der Zukunft ist Biomethan – GRÜNGOLD AG informiert über Ergebnisse des Internationalen Fachkongresses für erneuerbare Mobilität

Im Rahmen des 18. Fachkongresses für erneuerbare Mobilität trafen sich Mitte Januar über 500 Experten aus der ganzen Welt, um in Online-Debatten virtuell über die „Kraftstoffe der Zukunft 2021“ zu diskutieren. Es wurden Fachvorträge gehalten, wissenschaftliche Studien sowie deren Ergebnisse vorgestellt und ausführlich aktuelle Entwicklungen besprochen. Die übergeordnete Frage, die

Weiterlesen ..

Die Nachfrage nach Biogas bleibt von der Coronakrise unberührt – bis 2027 ist von einer globalen Nachfragesteigerung auszugehen

Die Corona-Pandemie stellt viele Einzelunternehmen, aber auch ganze Wirtschaftszweige vor existenzielle Fragen. Eine Nebenwirkung des Virus ist aus ökonomischer Sicht vor allem eine große Unsicherheit. Es geht dabei unter anderem darum, in welchem Ausmaß die Krise das Wachstum beeinflussen wird, ob mit bleibenden negativen Effekten zu rechnen ist und wie

Weiterlesen ..

Einer aktuellen Studie zufolge sind die Gastransportnetze der EU für Wasserstoff nicht geeignet, wohl aber für Methangas. Ein weiterer Anreiz, weiterhin verstärkt auf Biomethan zu setzen

Die Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden (Agency for the Cooperation of Energy Regulators, ACER) hat im Juli dieses Jahres die Ergebnisse einer Erhebung veröffentlicht, in der es um die Einsatzfähigkeit des europäischen Gastransportnetzwerks für Wasserstoff und Biomethan geht. Das Fazit: Wasserstoff hat es am aktuellen Gasnetz schwer, Biomethan kann

Weiterlesen ..

Studie bestätigt Einschätzung der GRÜNGOLD AG: Kraftstoffe aus Bio-Methangas sind ökologisch noch effektiver als Elektroantrieb

Wenn Automobilhersteller Fahrzeuge mit Elektroantrieb bewerben, dann meistens in einem Atemzug mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit – angesichts des wachsenden „grünen Gewissens“ breiter Teile der Bevölkerung eine effektive Marketingmaßnahme. Auch die E-Scooter, die derzeit aus deutschen Innenstädten nicht mehr wegzudenken sind, verdanken ihre Popularität vor allem dem Gedanken, dass ihre Nutzung

Weiterlesen ..

Bezug von Ökostrom auf Rekordhoch – die GRÜNGOLD AG begrüßt diese Entwicklung

Umweltschützer und Verfechter der nachhaltigen Energiegewinnung werden sich freuen und nicht zuletzt womöglich auch eine gewisse Genugtuung denen gegenüber verspüren, die in der Vergangenheit vehement die Zukunftsfähigkeit grüner Energie infrage stellten: Seit Beginn dieses Jahres steuern erneuerbare Energien mehr als die Hälfte des in Deutschland verbrauchten Stroms bei, meldet das

Weiterlesen ..
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.